faxi und seine besitzerin bzw zweite stunde „nach sharon kurs

ich möchte euch gerne von meiner zweiten stunde „nach sharon“ erzählen, keine angst, ich mache das jetzt nicht dauernd, aber ich finde einmal geht noch…lach

aber zuerst möchte ich euch die beiden vorstellen, die meine heutigen „versuchskaninchen“ waren. möchte euch endlich den jungen faxi und seine besitzerin vorstellen.

als ich zur ersten stunde kam war nach der begrüßung der erste satz „den geb ich zurück, wir kommen nicht klar“ so in etwa. Das war schätzungsweise im januar, seit dem ist viel passiert unter anderem auch ein umzug aus einem stall mit unguter unruhiger atmosphäre in sehr entspannten stall und ich finde sie sind ein ganz und gar liebreizendes traumpaar geworden die beiden.

februar   ( erste führ-bodenarbeits und longierübungen)

IMG_0541.jpg

IMG_0531.jpg

Faxi ist typisch so ein fall bei dem man auf den ersten blick meinen könnte „ganz schön frech der kerle“. Der erste eigentlich eh sehr kurz angelegte spaziergang auf dem ich ihn ziemlich siegessicher übernommen hatte endete 1:1, er gaste auf dem heimweg los, ich konnte ihn nicht halten , flog der länge nach auf die klappe, aber dann musst er in die andere richtung mit uns noch einen kleinen bogen machen und alles ging gut aus.wir haben seither viel spazieren gehen geübt, mit menschen und pferden als begleitung, inzwischen haben sie ihre ersten kleinen ausritte hinter braven pferden her gemacht.

auf dem platz haben wir viel an der beziehung, der schiefe, der balance,  koordination, lockerheit etc gearbeitet. faxi verteidigte seine rechte „männliche“ „private“ seite wie bisher kein zweiter, nicht mal isabela der braune von den zwei spanischen junghengsten. faxi war extrem schnell wenn man nach rechts wollte bzw ihn von rechts nach links bewegen wollte, wir konnten ihn mit kleinen tricks ein wenig verblüffen ansonsten hieß es einfach nur ruhig bleiben und geduld haben

april

IMG_E0935.jpg

Faxi ist nicht frech, im gegenteil, eigentlich brauchte er wie alle pferde nur jemanden der „da ist“ für ihn, ihm halt gibt und auf kompetente aber freundliche weise die führung übernimmt, eigentlich ist er ein sensibler aber cool freundlicher charakter

mai       ( wirklich die ersten runden auf dem platz ohne mich daneben, das hat ihn ziemlich verunsichert, deshalb nur immer sehr kurz, ich aus weiter entfernung von schräg hinten achtsam dabei)

IMG_E1523.jpg

 

zweite stunde „nach sharon“

jetzt zu dem was ich eigentlich wollte: ich habe faxis besitzerin heute gebeten ob wir die stunde mit gemeinsamem pferde holen beginnen können, es ging mir darum die begrüßung zu sehen, meinen blick dafür zu schulen und wenn möglich auch zu begleiten, wow es war faszinierend anzusehen ( leider kein Foto) ich glaube faxi war sehr beeindruckt von dieser begrüßungszeremonie, zum schluss stand er entspannt mit tiefem hals neben uns …so soll es sein, für nicht wenige pferde bedeutet das auftauchen ihrer besitzer stress ( das war bei diesen beiden nie so, aber dass wir jetzt plötzlich so gekonnt mit ihm sprechen fand er erstaunlich)

beste bedingungen um gleich die benutzung des verhassten fliegensprays zu üben, mit kleinen pausen, immer auf seine reaktionen achtend, entsprechend wechselten wir zwischen annäherung und rückzug und konnten dies mit drei sehr guten momenten abschließen

IMG_E3260.jpg

IMG_E3263.jpg

beim reiten ging ich heute wieder die erste zeit von schräg hinten mit und wusste jetzt genauer, gezielter auf welche „buttons“ ich mich konzentrieren musste um von unten mitzuhelfen, zum wenden, zum rausschicken, zum weiterschicken…

IMG_E3267.jpg

es war für mich faszinierend faxis mimik, gestik, körpersprache zu beobachten, blinzeln, am bein reiben, sich an einem bestimmten punkt beissen, blicke, halshöhe, atmung etc… es machte mir riesenfremde etwas davon an die besitzerin weiter zu übersetzen

es ist für mich nochmal so viel spannender jetzt mit dem wissen nach dem kurs mit sharon!!!

faxi liebt seine besitzerin und zeigt das gerne mit einem hingebungsvollen halsschnüffeln…wie schön!!!

IMG_E1447.jpg

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.