beginnende bodenarbeit mit dem kappzaum mit lukka

lukka hat sich inzwischen gut eingelebt, es geht nicht mehr nur darum sie an alles zu gewöhnen, in kurzen reprisen frage ich sie ob sie bereit ist mal den kopf zu senken, dann mal nach rechts und links zu gucken, dann vielleicht sogar ein paar schritte zur seite zu machen ( leider kein bild aku war leer, folgt aber sicher bald),  mir frei zu folgen und ob das ganze auch auf distanz möglich ist und ob wir mal einen gang hoch schalten können….

IMG_E4544.jpg

letzteres, das gemeinsame antraben hat drei mal gedauert bis ich sie dazu überreden konnte, aber jetzt wo sie es verstanden hat, läuft sie gern mit mir durch die halle( hoffe bald bilder)

IMG_4560.jpg

wichtig ist, dass ich das eingangsritual einhalte:  die halle für sie checken. ich habe es einmal vergessen, bzw dachte ich brauche es nicht mehr , beginne einfach gleich mit meinen führübungen, sie muss außen gehen…da zeigt sie mir deutlich dass das nicht okay ist für sie ….was für ein unterschied wenn ich eine runde auf beiden händen außen gehe alles für sie prüfe, geister wegschicke, sobald sie merkt ich übernehme diese aufgabe entspannt sie sich nimmt den kopf tief und ist im folgenden arbeitsbereit

( immer wieder danke, danke danke sharon, all das was gelernt habe war den weg nach seattle definitiv wert  )

IMG_E4527.jpg

( für diese bilder hat unser lieber lukas kurz seine arbeit unterbrochen, danke dafür)

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.